Sport

Formel 1 Grand Prix in Austin das insgesamt 63. Rennen in den Vereinigten Staaten / Fünf Jahre Pause seit Indianapolis 2007

Schwieriges USA-Comeback

Archivartikel

Austin.Das Debütrennen in Texas weckt die Goldgräberstimmung in der Formel 1. Nach fünfjähriger Pause gibt die Königsklasse am Wochenende ihr USA-Comeback und will nach mehreren vergeblichen Anläufen endlich auch diesen lukrativen Markt erobern. "Die Rückkehr in die Vereinigten Staaten ist ein wichtiger Schritt. Für unseren Sport und seine Außenwirkung", sagte Mercedes-Motorsportchef Norbert Haug vor

...
Sie sehen 13% der insgesamt 3279 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00