Sport

Handball DHB-Frauen erkämpfen sich zum WM-Vorrundenabschluss ein 27:27 gegen Südkorea

„Sehr gute Ausgangsposition“

Archivartikel

Yamaga.Beim Dinner im Team-Hotel war die erste Enttäuschung der deutschen Handball-Frauen über den verpassten WM-Gruppensieg mit einem Schlag verflogen. Das Weiterkommen Dänemarks, das die Schützlinge von Bundestrainer Henk Groener während des Abendessens am TV mitverfolgten, wertete das 27:27 (15:14) der DHB-Auswahl gegen Südkorea nachträglich auf und sorgte für zuversichtliche Stimmung vor dem

...

Sie sehen 14% der insgesamt 3024 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema