Sport

Football Schwäbisch Hall Unicorns verstärken sich in der Defense mit Quade Chappuis

Sein Ziel ist der German Bowl

Archivartikel

Die Schwäbisch Hall Unicorns haben kurz vor dem Saisonstart ihre Defense weiter verstärkt: Mit Quade Chappuis kommt ein in Deutschland renommierter Rückraumverteidiger zum Deutschen Meister nach Hall.

27 Jahre ist Quade Chappuis alt, und er ist in der deutschen Football-Szene kein Unbekannter. Der 1,80 Meter große und 105 Kilogramm schwere Safety kam 2014 von der University of Utah in Salt Lake City zu den Dresden Monarchs, bei denen er zwei Jahre verbrachte. Mit den Monarchs besuchte er anlässlich der beiden Halbfinalspiele gegen die Unicorns in diesen Jahren bereits Schwäbisch Hall. 2016 wechselte er für ebenfalls zwei Jahre zu Frankfurt Universe und stand den TSG-Footballern somit in vier weiteren Punktspielen gegenüber.

„Großartiger Spieler“

In Dresden und Frankfurt gehörte Chappuis zu den besten Verteidigern dieser Teams, weshalb sich Halls Head Coach Jordan Neuman auch besonders über seinen Wechsel zu den Unicorns freut. „Wir haben in den letzten vier Jahren sechs Mal gegen Quade gespielt. Wir wissen also genau, was für ein großartiger Spieler er ist“, sagt Neuman.

„Ich komme zu den Unicorns, weil ich ein Teil der Top-Organisation in Europa sein möchte und von einigen der besten Trainern gecoached werden möchte, die der europäische Football zu bieten hat“, sagt Chappuis zu seiner Motivation für den Wechsel nach Hall. „Mein Ziel ist es, mit den Unicorns die Südmeisterschaft zu verteidigen und in den German Bowl einzuziehen und das Team auf diesem Weg auf jede mögliche Art zu unterstützen.“ axe