Sport

Veranstaltungsorte Stadion und Breitscheidplatz

Sicherheit an erster Stelle

Archivartikel

Berlin.Der Ort des bislang schwersten islamistischen Anschlags in Deutschland, der Berliner Breitscheidplatz, ist ein Veranstaltungsort der EM. Der Aspekt Terrorabwehr stehe beim Sicherheitskonzept im Fokus, sagte der EM-Sicherheitskoordinator Jens Groskopf. Unter anderem werde ein spezielles Sperrsystem aufgebaut, um das Szenario eines neuerlichen Anschlags etwa mit einem Lastwagen zu verhindern. Insgesamt bis zu 8000 Menschen fasse das EM-Areal rund um den Breitscheidplatz.

In einem abgezäunten Bereich mit Bühne und Tribünen finden unter anderem die Kugelstoß-Qualifikation der Männer und Siegerehrungen statt. Am Einlass zur temporären Arena müssen Besucher ihre Taschen durchsuchen lassen.

Bei dem Anschlag des Terroristen Anis Amri auf den Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz waren am 19. Dezember 2016 zwölf Menschen getötet worden. dpa