Sport

Hintergrund Welt-Anti-Doping-Agentur Wada will russischen Ableger Rusada nach drei Jahren wieder aufnehmen – ein höchst umstrittener Schritt

Sportnation Russland vor Begnadigung

Archivartikel

Moskau.Nach drei Jahren Verbannung wegen des Doping-Skandals hofft Russland auf eine Rückkehr als gleichberechtigtes Mitglied der Weltfamilie des Sports. Der entscheidende Schritt: Die Welt-Anti-Doping-Agentur Wada muss der russischen Agentur Rusada wieder die Akkreditierung erteilen.

Darüber entscheidet die Wada-Führung am Donnerstag auf den Seychellen. Und wenn es nach der bekanntgewordenen

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2699 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema