Sport

Ski nordisch: DSV-Athleten scheiden frühzeitig aus

Sprint-Misere geht weiter

Archivartikel

Trondheim. Die deutschen Langläufer können auch zum Saisonende bei Sprint-Weltcups die Negativ-Serie nicht überwinden. Wie zuvor in Lahti schieden die DSV-Athleten beim Klassik-Sprint in Trondheim frühzeitig aus. Beim Sieg des zweifachen Weltmeisters Ola Vigen Hattestad aus Norwegen kam der Bad Lobensteiner Axel Teichmann wenigstens ins Viertelfinale, scheiterte aber als Lauf-Vierter. Ähnlich

...

Sie sehen 36% der insgesamt 1120 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00