Sport

Radsport Im Mannschaftszeitfahren bei der Tour de France gewinnt das niederländische Team des 34-jährigen Cottbusers

Tony Martin hängt Favoriten ab

Archivartikel

Brüssel.Tony Martin riss im Schatten des weltberühmten Atomiums die Faust in die Höhe, dann sank er völlig erschöpft zu Boden. Nicht Tour-Champion Geraint Thomas, sondern der viermalige Zeitfahr-Weltmeister und sein kleines niederländisches Team waren die Hauptattraktion bei der großen Radsport-Party zum Auftakt der 106. Tour de France in Brüssel. Angeführt von Lokomotive Martin gewann der

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3193 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema