Sport

American Football Tampa Bay zahlt 27,2 Millionen Euro jährlich

Top-Gehalt für Brady

Archivartikel

Tampa Bay.Fortsetzung im Rentnerparadies: NFL-Superstar Tom Brady steht nach übereinstimmenden US-Medienberichten vor einem Wechsel zu den Tampa Bay Buccaneers nach Florida. Doch zur Ruhe setzen will sich der Ausnahme-Quarterback im Sonnenstaat noch lange nicht. Vielmehr will Brady mit den Buccaneers Anlauf auf seinen siebten Titel nehmen und gleichzeitig für ein Novum sorgen. Als erster Quarterback könnte er die Vince Lombardi Trophy im Heimstadion gewinnen – denn Super Bowl LV wird 2021 im Raymond James Stadium von Tampa Bay ausgespielt.

Brady war zum ersten Mal in seiner Karriere als sogenannter Free Agent auf dem freien Markt, weil er am Dienstag seinen Abschied von den Patriots verkündet hatte. In seiner Videobotschaft sprach er da aber noch davon, dass seine Zukunft offen sei. Es sei jedoch Zeit „für eine neue Bühne in meinem Leben und meiner Karriere“.

Einkommensteuer entfällt

Die Gage für seine Auftritte auf der neuen Bühne in Florida soll bei 30 Millionen Dollar pro Jahr liegen, umgerechnet etwa 27,2 Millionen Euro. Ohne Einkommensteuer im Rentnerparadies bliebe davon ein sehr großer Teil auf seinem Konto – sicherlich ein weiterer Pluspunkt für die Buccaneers. Auf wie viele Jahre die Zusammenarbeit ausgelegt ist, war zunächst nicht bekannt. Der 42 Jahre alte Brady betonte in der Vergangenheit, er wolle spielen, bis er 45 Jahre alt ist.

Mit Brady will Coach Bruce Arians nun das Verlierer-Image der Buccaneers ablegen und den Club zum zweiten Super-Bowl-Triumph seiner Geschichte führen. Wie das geht, weiß Brady. Seit seinem Durchbruch und dem ersten Titelgewinn 2001 prägte der gebürtige Kalifornier mit den Patriots die Liga. Zu seinen Erfolgen gehören neben den sechs Siegen im Super Bowl (2001, 2003, 2004, 2014, 2016, 2018) drei weitere Finalteilnahmen und vier Auszeichnungen als wertvollster Spieler des Super Bowls. dpa

Zum Thema