Sport

Tennis Andrea Petkovic scheitert nach ihrer langen Pause in Runde eins der French Open, richtet den Blick aber schon auf 2021 und die Australian Open

Trotz frühem Aus bleiben noch Ziele

Archivartikel

Paris.Als die Niederlage absehbar war, spürte Andrea Petkovic eine tiefe Enttäuschung. „Ich war total traurig, dass das Spiel so schnell vorbeigeht“, sagte die 33 Jahre alte Tennisspielerin nach ihrem Erstrunden-Aus bei den French Open am Montag. 3:6, 3:6 hieß es nach gerade einmal 73 Minuten gegen die Bulgarin Zwetana Pironkowa. „Ich habe im Training wirklich sehr gut gespielt, deswegen ist es

...

Sie sehen 17% der insgesamt 2328 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema