Sport

Fußball Hoffenheim hofft nach dem nervenaufreibenden 3:3 gegen Stuttgart auf eine schnelle Rückkehr der Corona-Ausfälle

TSG sieht „Land in Sicht“

Sinsheim.Nach dem 3:3 (1:2) im Bundesliga-Duell gegen den VfB Stuttgart herrschte in der Hoffenheimer Kabine Stille. Der späte Ausgleich durch Marc Oliver Kempf in der vierten Minute der Nachspielzeit drückte gewaltig auf die Stimmung. „In meinem Kopf war das eine große Niederlage“, offenbarte Abwehrmann Havard Nordtveit am Sonntagvormittag seine Gefühlslage. Trainer Sebastian Hoeneß wählte zunächst

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4498 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema