Sport

Handball

TVK "verschenkt" klare Führung

Archivartikel

Trotz eines Vorsprungs von sechs Toren (22:16 in der 42. Minute) musste sich der TV Kirchzell in der Dritten Liga gegen Friedberg beim 23:23 mit einem Punkt zufrieden geben. Die Spieler durften sich sogar bei ihrem Torwart Andi Wolff bedanken, denn er war am Ende der große Rückhalt. Einen 17:13-Pausenstand baute Kirchzell dann sogar auf 22:16 aus. Friedberg stellte dann die Deckung um, spielte

...
Sie sehen 52% der insgesamt 774 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00