Sport

Handball

TVK "verschenkt" klare Führung

Archivartikel

Trotz eines Vorsprungs von sechs Toren (22:16 in der 42. Minute) musste sich der TV Kirchzell in der Dritten Liga gegen Friedberg beim 23:23 mit einem Punkt zufrieden geben. Die Spieler durften sich sogar bei ihrem Torwart Andi Wolff bedanken, denn er war am Ende der große Rückhalt. Einen 17:13-Pausenstand baute Kirchzell dann sogar auf 22:16 aus. Friedberg stellte dann die Deckung um, spielte

...
Sie sehen 52% der insgesamt 774 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00