Sport

Fußball Starker Schlussspurt beim 5:2-Sieg in Israel

U 21 stürmt an die Spitze

Ramat Gan.U-21-Europameister Deutschland hat zum Abschluss seines Titeljahres die Tabellenführung in der EM-Qualifikation erobert. Erleichtert klatschte Trainer Stefan Kuntz seine Jungprofis nach dem lange hart umkämpften 5:2 (1:1)-Erfolg in Israel ab - und durch das 2:1 von Norwegen gegen den bisherigen Tabellenersten Irland steht die deutsche Auswahl nun an der Spitze ihrer Gruppe. Nur die Sieger der insgesamt neun Gruppen qualifizieren sich direkt für die Fußball-EM 2019 in Italien und San Marino.

Kuntz sprach von einem wichtigen Sieg, "der vielleicht ein Tor zu hoch ausgefallen ist. Im Gegensatz zum letzten Spiel haben wir die Basics wie Laufbereitschaft und Zweikampfstärke ein bisschen vernachlässigt. Diese Nachlässigkeiten hat Israel ausgenutzt und das Spiel so bis kurz vorm Ende offen gestaltet."

Im letzten Spiel des Jahres mit dem Titelgewinn im Sommer als Höhepunkt musste die DFB-Auswahl auf dem ramponierten Rasen in Ramat Gan zwischenzeitlich zittern. Erst ein ganz starker Schlussspurt brachte die Punkte. Mahmoud Dahoud (17. Minute), Lukas Klostermann (54.), Aaron Seydel (79.), Timo Baumgartl (82.) und Florian Neuhaus (90.+1) sorgten im fünften Spiel der Qualifikationsrunde für den vierten deutschen Erfolg. Der Gastgeber kam durch Moti Barshazky (44.) und Shon Zalman Weissman (73.) zweimal zum Ausgleich. dpa