Sport

Verdächtigt und vorverurteilt

Archivartikel

Erinnert sich noch jemand an Jürgen Jansen? Der DFB-Schiedsrichter geriet im Zuge des ersten Fußball-Wettskandals 2005 als Verdächtiger in die Schlagzeilen. Der Essener beteuerte damals seine Unschuld, der DFB suspendierte ihn dennoch. Seine Kinder wurden in der Schule angefeindet, Jansen sprach von einer "Hexenjagd". An den Vorwürfen war am Ende nichts dran, die Staatsanwaltschaft stellte die

...

Sie sehen 28% der insgesamt 1465 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00