Sport

Formel 1 Vierfach-Weltmeister bietet Mick seinen Rat an

Vettel will Schumachers Sohn helfen

Archivartikel

Berlin.Sebastian Vettel steht gern als Ratgeber für Mick Schumacher bereit. „Er weiß, dass er immer zu mir kommen kann, wenn er Fragen hat“, sagte der viermalige Formel-1-Weltmeister der „Sport Bild“. Der 31 Jahre alte Vettel und der Sohn des Rekordchampions Michael Schumacher sind bei Ferrari unter Vertrag. Mick Schumacher gehört seit diesem Jahr der Nachwuchsakademie der Scuderia an und fährt seine erste Saison in der Formel 2.

Einen klassischen Lehrmeister für die Rennstrecke benötige der 19-Jährige nicht, meinte Vettel. „Tipps, wie er fahren muss, sicher nicht. Es gibt Dinge abseits davon, die man aufgrund seiner größeren Erfahrung weitergeben kann“, sagte der Hesse.

Mick Schumacher müsse vor allem den großen Erwartungen standhalten. „Ich hoffe bloß, man gibt ihm die Zeit, um in Ruhe den letzten Schritt zu machen“, sagte Vettel.

Der Heppenheimer selbst peilt in seinem fünften Ferrari-Jahr endlich den ersten Titel in Rot an. „Für mich wäre es das Ultimative, wenn ich mit Ferrari die WM gewinne“, sagte Vettel. Zuletzt hatte er sich 2017 und 2018 Mercedes-Star Lewis Hamilton geschlagen geben müssen.

Die Formel-1-Saison beginnt am 17. März mit dem Großen Preis von Australien in Melbourne. dpa