Sport

Fußball

VfB sorglos – aber trotzdem glücklich

Archivartikel

Dresden.Einhundertprozentig zufrieden war Pellegrino Matarazzo nicht. Der Trainer des VfB Stuttgart freute sich zwar über den 2:0-Erfolg bei Schlusslicht Dynamo Dresden. Aber Matarazzo hatte sich ein bisschen mehr FC-Bayern-Mentalität von seinen im zweiten Durchgang etwas nachlässigen Spielern erhofft. „Ich hätte mir gewünscht, dass wir dann weitergemacht hätten, so ähnlich wie Bayern gestern auch

...

Sie sehen 55% der insgesamt 720 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema