Sport

Radsport Am Freitag beginnt der 101. Giro d’Italia in Jerusalem / Tourismus-Werbung ist Israel fast 30 Millionen Euro wert

Von der Heiligen Stadt in die Wüste

Archivartikel

Jerusalem.Die Altstadt von Jerusalem bietet die beeindruckende Kulisse, tausende Polizisten, Spezialeinheiten und private Wachmänner sollen Sicherheit gewähren, weltweit werden eine Milliarde TV-Zuschauer erwartet: Das 27 Millionen-Spektakel Giro d’Italia, das am Freitag mit einem 9,7 Kilometer langen Prolog auf hügeligem Terrain in der Heiligen Stadt startet, stellt die Organisatoren in der

...

Sie sehen 16% der insgesamt 2433 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00