Sport

Nordische Kombination Rdyzek zum Abschluss Dritter

Von Platz 17 aufs Podest

Archivartikel

Lillehammer.Fünf Saison-Wettkämpfe, immer auf dem Podest dabei. Ein läuferisch überragender Johannes Rydzek hat den nordischen Kombinierern einen nach dem Springen so nicht erwarteten starken dritten Platz zum Abschluss des Weltcup-Wochenendes in Lillehammer beschert. „Er hat alles riskiert und viel gewonnen“, sagte Bundestrainer Hermann Weinbuch, nachdem Rydzek am Sonntag von Rang 17 nach vorne gelaufen

...

Sie sehen 29% der insgesamt 1391 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema