Sport

Fußball

Walter: „Ich dachte, meine Frau pfeift“

Archivartikel

aue.Tim Walter gilt als emotionaler Typ, was bisweilen etwas von einem schlechten Verlierer hat. Zwar unterlag der Trainer des VfB Stuttgart mit seiner Mannschaft nicht bei Erzgebirge Aue, doch das 0:0 in der 2. Fußball-Bundesliga fühlte sich trotzdem wie eine Niederlage an – zumal den Schwaben ein klarer Strafstoß nach einem Foul an Nicolas Gonzalez unberechtigterweise verweigert worden war.

Walter attackierte anschließend Schiedsrichter Felix Zwayer. „Ich dachte, meine Frau pfeift heute. Die pfeift auch immer für die mit den schönsten Trikots“, sagte der Trainer und legte gegen Video-Assistent Robert Kempter nach: „Was die im Videokeller machen, weiß auch keiner. Vielleicht war er gerade wieder Pausenbrot essen.“ mast

Zum Thema