Sport

Doping

Weiterer Langläufer festgenommen

Innsbruck.Kein Ende des Doping-Skandals in Sicht: Der ehemalige Ski-Langläufer und Aufdecker der Affäre, der Österreicher Johannes Dürr, ist festgenommen worden. Sein Rechtsanwalt Michael Lehner bestätigte, dass sein Mandant in Innsbruck festgenommen und verhört worden sei. „Genaues weiß ich über den Grund der Festnahme nicht“, sagte der Weinheimer. Seinen Skiurlaub hat er unterbrochen, um Dürr zur Seite zu stehen. „Wir haben Johannes Dürr viel zu verdanken und werden ihm noch viel zu verdanken haben“, sagte Lehner.

Die Staatsanwaltschaft Innsbruck hatte mitgeteilt, dass neue Ermittlungsergebnisse erfordert hatten, „den Mann über Anordnung der Staatsanwaltschaft festzunehmen“. Der 31 Jahre alte ehemalige Weltklasse-Athlet hatte mit seinen Aussagen und dem Eigenblut-Geständnis zur Aufdeckung des kriminellen Netzwerkes um den Erfurter Sportarzt Mark S. und einer Reihe seiner Kunden beigetragen.