Sport

Radsport: Linus Gerdemann mit dem letzten deutschen Profi-Team Milram im Fokus / Dem Doping-Problem stellen

"Wir brauchen jetzt Erfolge"

Archivartikel

Thorsten Hof

San Vincenzo/Mannheim. Dass der Frühling vor der Tür steht, lässt sich immer auch ein bisschen am internationalen Radsport-Kalender ablesen. Spätestens Paris-Nizza ist ein solcher Vorbote, in Italien heißt das Pendant Tirreno-Adriatico (11. bis 17. März). Bei beiden Traditionsrennen ist auch das letzte verbliebene deutsche Profi-Team Milram am Start. Mit Blick auf die

...
Sie sehen 10% der insgesamt 3950 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00