Sport

Irland

WM-Medaillen für Frazer und Magaz

London.Megan Frazer ist der ganz große Wurf verwehrt geblieben. Bei der WM in London hat die Hockeyspielerin des Mannheimer HC mit der irischen Nationalmannschaft die Silbermedaille gewonnen. Im Finale waren die Niederlande zu stark, die sich mit dem 6:0 (4:0) zum achten Mal die WM-Krone aufsetzten.

Die Treffer für den Rekordchampion, der als Titelverteidiger ins Turnier gestartet war, erzielten im einseitigsten Finale der WM-Geschichte Lidewij Welten (7. Minute), Kelly Jonker (19.), Kitty van Male (28.), Malou Pheninckx (30.), Marloes Keetels (32.) und Caia van Maasakker (34.). Für den Weltranglisten-16. Irland, der im Endspiel auf die verletzte Frazer verzichten musste, ist der zweite Platz dennoch der mit Abstand größte Erfolg der WM-Historie. Den dritten Rang hatte sich zuvor Spanien mit einem 3:1 (2:0)-Erfolg über Australien gesichert.

Das Tor zum Endstand markierte ebenfalls eine Spielerin des Mannheimer HC: Alicia Magaz beseitigte mit dem Treffer zum 3:1 die letzten Zweifel am spanischen Sieg.