Sport

Handball ASV Hamm-Westfalen führt im Zweitligaspiel gegen Rimpar nach 15 Minuten bereits mit 14:5 / Aufholjagd wird nicht belohnt

„Wölfe“ verschlafen die erste Viertelstunde komplett

Archivartikel

ASV Hamm-Westfalen – DJK Rimpar Wölfe 26:25

Rimpar: Wieser, Brustmann (beide Tor), Schömig (8 Tore), Böhm (2), Karle, Gempp (2), Schmidt (1), Kaufmann, Siegler (3), Meyer, Bauer, Schulz (2), Brielmeier, Herth (7/davon 4 Siebenmeter). Zuschauer: 1835.

Es war eine Zweitliga-Partie, die einen mehr als ungewöhnlichen Verlauf nahm. Die Gastgeber vom ASV

...

Sie sehen 20% der insgesamt 1824 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00