Sport

Eiskunstlauf: Aljona Savchenko und Robin Szolkowy haben nach WM-Gold nächstes Ziel im Blick

"Wollen Olympia gewinnen"

Archivartikel

Los Angeles. Staples Center, die Filmmusik von "Schindlers Liste" klingt aus, 12 000 Zuschauer jubeln. Aljona Savchenko und Robin Szolkowy klammern sich nach ihrer ergreifenden Kür aneinander. Trainer Ingo Steuer weint vor Freude. Soeben haben Savchenko und Szolkowy - erstmals nach 45 Jahren - wieder einen Titel für Deutschland verteidigt. Zuletzt hatten Marika Kilius und Hans-Jürgen Bäumler

...
Sie sehen 16% der insgesamt 2645 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00