Sport

Fußball An diesem Sonntag vor 50 Jahren zückte der Mannheimer Kurt Tschenscher die erste Gelbe Karte der Fußballgeschichte

Zaghaft-schüchterne Revolution

Archivartikel

Mexiko City.Am 31. Mai 1970, es war ebenso ein Sonntag, fiebert die Fußballwelt gebannt dem Eröffnungsspiel der neunten Weltmeisterschaft in Mexiko entgegen. In Mexiko City trifft der Gastgeber auf die Sowjetunion. Und ein Mannheimer ist mitten drin im Geschehen: Kurt Tschenscher, damals einer der besten Schiedsrichter weltweit, leitet diese wichtige Begegnung, die – typisch für ein Eröffnungsspiel – 0:0

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4447 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema