Sport

Zehn Stunden neben Lindsey Vonn

Archivartikel

Gangneung.Zumindest für Deutschlands Eishockey-Nationalspieler Yannic Seidenberg hatte die total verspätete Anreise des deutschen Teams zu den Winterspielen etwas Gutes. Der Verteidiger schaffte es, ein Upgrade für einen frei gewordenen Platz in der Business-Klasse auf dem mit sieben Stunden Verzögerung gestarteten Flug von München nach Seoul zu ergattern – und saß so plötzlich neben dem

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2809 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00