Stadtteile

Neckarstadt Diskussion über Zukunft des Bürgervereins

Öffentliches Gespräch

Archivartikel

Die Neckarstadt verändert sich und mit ihr das ehrenamtliche Engagement im Stadtteil. Davon bleibt auch der Bürgerverein Neckarstadt nicht unberührt. Zuletzt musste das traditionelle Stadtteilfest auf dem Alten Meßplatz mangels Interesse abgesagt werden. Wie muss ein Verein in einem solchen Vielfalts-Quartier aufgestellt werden? Gibt es überhaupt noch Gemeinsinn im Konglomerat der Interessensgruppen? Der geschäftsführende Vorstand möchte mit den Neckarstädtern über die Zukunft bei einer öffentlichen Runde sprechen. Die Veranstaltung findet am Montag, 3. September, 19 Uhr, im Wirtshaus Uhland, Lange Rötterstraße 10, statt. Dafür ist das Nebenzimmer im hinteren Bereich des Uhland reserviert.

Anmeldung nötig

Bei dem Gespräch stehen folgende Fragen auf der Tagesordnung: Welche Bedeutung hat der Bürgerverein für den Stadtteil und welche Rolle kann er in ihm spielen? Wer hat Interesse, im Bürgerverein mitzuarbeiten und Verantwortung zu übernehmen? Dazu sind interessierte Neckarstädter eingeladen. Aus organisatorischen Gründen wird um eine Anmeldung unter E-Mail info@bv-neckarstadt.de gebeten. aph