Stadtteile

Ampel bei Zufahrt zur B 38

Einziger „Knackpunkt“ der von Volker Kögel vorgeschlagenen Alternativroute zum Kéré-Entwurf ist der Bereich der Abfahrt zur B 38 in Richtung Mannheim beziehungsweise auf der gegenüberliegenden Seite die Auffahrt aus Richtung Viernheim kommend. Hier kommen die Fußgänger und Radfahrer wegen des Verkehr nicht ohne Weiteres über die Straße. Deshalb komme man an diesem Punkt um eine Signalanlage nicht herum, meint Kögel. Diese könne man als Bedarfsampel schalten, das heißt auf Rot würde nur geschaltet, wenn jemand über die Straße wolle. Der Fuß- und Radweg wird dann auf der gegenüberliegenden Seite oberhalb weitergeführt, denn es müssen ja noch die OEG-Gleise überquert werden. Auch hier würde sich wieder entweder ein zusätzlicher Steg parallel zum vorhandenen Brückenbauwerk anbieten oder aber – wie bei der Brücke über die B 38 – die rechte Fahrspur.