Stadtteile

Lindenhof Johannisgemeinde sucht Kuchenspender

Backen für die Vesperkirche

Archivartikel

Kuchen für die Vesperkirche: Unter diesem Motto helfen auch Ehrenamtliche der Johannisgemeinde bei der Mannheimer Vesperkirche mit. Nun werden noch Kuchenspenden gesucht, die am Mittwochnachmittag, 8. sowie am Donnerstagmorgen, 9. Januar im Pfarramt abgegeben werden können.

In diesem Monat wird die Citykirche Konkordien zur 23. Mannheimer Vesperkirche. Essen und Gemeinschaft, Hilfe und Beratung für Bedürftige. Rund 60 ehrenamtliche Helfende schenken den Gästen in der CityKirche in R 2,1 jeden Tag ihre Zeit und Aufmerksamkeit – und erhalten selbst viel zurück.

Konfirmanden mit am Start

Außer einem Mittagessen und viel Miteinander gibt es für die Gäste dort Vesperbeutel zum Mitnehmen sowie Seelsorge und Sozialberatung. Außerdem erhalten die Gäste medizinische Hilfe. Auch die FSJ’lerin der Johanniskirche Jule von Schrader wird in der Vesperkirche Dienst tun. Und in diesem Jahr sind auch die Johannis-Konfis zu einem Tagespraktikum dort.

Selbstgebackene Kuchen schmecken besonders gut, deshalb hat sich die Johannisgemeinde für Donnerstag, 9. Januar in die Kuchenliste eingetragen. „Bitte backen Sie mit“, sagt Pfarrerin Susanne Komorowski.

Gesucht sind vor allem selbstgebackene Köstlichkeiten, wie Rühr-, Marmor-, Schokoladen- oder Napfkuchen, die leicht zu transportieren und aufzuschneiden sind. Die Kuchen können am Mittwoch, 8. Januar, zwischen 13 und 18 Uhr oder Donnerstag, 9. Januar, im Pfarramt Windeckstraße 1 von 8 bis 9 Uhr abgegeben werden. mai

Zum Thema