Stadtteile

Waldhof Höß, Manz und Schlichter nehmen Abschied

Dank für viele Jahre als Räte

Gleich drei Abschiede gab es bei der Bezirksbeiratssitzung am Mittwochabend im Gemeindesaal der Gnadenkirche. Neben den Bezirksbeiräten Alexander Manz und Stefan Höß (SPD) sagte auch Stadtrat Konrad Schlichter (CDU) als regelmäßiger Teilnehmer der Runde auf Wiedersehen.

Stefan Höß dankte als SPD-Sprecher seinem Kollegen Manz für die engagierte Arbeit in den vergangenen Jahren. Er selbst kündigte ebenfalls sein Ausscheiden an: „Am Ende dieser Periode ist auch für mich Schluss – nach über 15 Jahren.“ Nach insgesamt 44 Jahren, davon neun als Bezirksbeirat, verabschiedete sich Stadtrat Schlichter aus dem Gremium und ließ wichtige Eckpunkte aus seiner Tätigkeit Revue passieren: „Ich danke allen Bezirksbeiräten und Bürgern und wünsche dem Stadtteil Waldhof alles Gute, dass er ein lebens- und liebenswerter Stadtteil bleibt.“ Sitzungsleiter Joachim Horner (SPD) sprach den drei Politikern ebenfalls seinen Dank aus und wünschte ihnen alles Gute.

Ausgaben des Budgets

Bezirksbeirätin Helga Schlichter (CDU) informierte über das Stadtbezirksbudget: So erhielten die Speckwegsiedler 500 Euro für Gasheizer und Kühlschrank, die Kulturtage Waldhof unterstützte das Gremium mit 600 Euro. Das Projekt Integration weiblicher Flüchtlinge der Arbeiterwohlfahrt bekam 500 Euro, und die Kita Rottannenweg freute sich über einen Zuschuss zur Kinderoper (300 Euro). Wer einen Antrag stellen und unterstützt werden möchte, kann sich auf der Internetseite der Stadt Mannheim informieren (www.mannheim.de/stadt-gestalten/stadtbezirksbudget). Dort gibt es auch Antragsformulare zum Ausdrucken. Die Bezirksleitung des Fachbereichs Bürgerdienste nimmt die Anträge entgegen. Der Bezirksbeirat entscheidet, wer von der Förderung profitiert.

Die Berichterstattung über die Sitzung im Saal der Gnadengemeinde erfolgt in unseren nächsten Ausgaben. baum