Stadtteile

Neckarau/Lindenhof Initiative Stadtevents organisiert Touren

Die Region von hoch oben erleben

Archivartikel

Aus verschiedenen Perspektiven einen Blick von ganz oben auf die eigene Stadt und Region werfen: Das ist die Idee des „Hoch hinaus“-Festivals Rhein-Neckar, das jetzt startet. Zum fünften Mal hat die Initiative „Stadtevents“ organisiert, dass Interessierte auf jene Hochhäuser und Kirchtürme kommen, die ihnen sonst verschlossen bleiben: „Das Großkraftwerk und der Seckenheimer Glatzkopp sind seit Jahren besonders gefragt“, erklärt der ehrenamtliche Projektmitarbeiter Roland Nicksch.

Für den Termin „Grosskraftwerk Mannheim – Blick vom Block 9“ am Samstag, 11. Mai, von 15 bis 17 Uhr, sowie am Mittwoch, 15. Mai, von 18 bis 20 Uhr, sind noch Plätze frei. „Blick über den Lindenhof – Von der Lanz-Gießerei zur Industrie 4.0“ lautet das Thema am Donnerstag, 23. Mai, von 17 bis 18.30 Uhr.

Den Sonnenuntergang von der Feudenheimer Kulturkirche aus können Besucher heute am Freitag, 10. Mai, oder den Hochbunker Neckarstadt-West (Tag der Städtebauförderung) am Samstag, 11. Mai, erleben. Eine Rundfahrt im Drehrestaurant Skyline steht am Donnerstag, 16. Mai auf dem Programm.

Die Eintrittspreise liegen zwischen zehn und 15 Euro. mai