Stadtteile

Luzenberg/Waldhof SVW-Veteranen treffen sich seit 1970 / Gemütliche „Goggelscheier“

Fußballer fachsimpeln beim Fritz

In der Gaststätte „Spiegelschlöss’l“ – oder einfach „beim Fritz uff’m Luzzeberg“ – trafen sich ehemalige Spieler, die gemeinsam als Mannschaft bei der A-Jugend des SV Waldhof 07 gespielt hatten. Letzmals standen sie zusammen 1970 auf dem Platz. Auch nach 48 Jahren haben sie sich nicht aus den Augen verloren.

Die Sportkameraden treffen sich immer noch drei bis vier Mal im Jahr. Dazu gehört auch das Treffen am Vatertag bei dem früheren Mannschaftskameraden und jetzigem Wirt des „Schlöss’ls“, Fritz Hoffmann. Alle ließen sich die von Wirtin Elke Hoffmann zubereitete Pfälzer Spezialität „Schiefer Sack“, (Sauerkraut, Leberknödel und Bratwurst) gut schmecken. Solchermaßen gestärkt verbrachten alle zusammen einen gemütlichen Feiertag.

Ochsenbrust mit Meerrettich und ein Rote-Beete-Salat, zubereitet von Vereinskoch Albert Mangold, standen beim Kleintierzuchtverein 1900 (KTZV) in der Altrheinstraße auf dem Waldhof auf der Speisekarte. So ließ es sich bei den „Goggelrobbern“ gut feiern, zumal die Besucher in der „Goggelscheier“ Schutz vor dem aufkommenden Regen suchen konnten. Vorstand Walter Haynitsch freute sich, dass auch in diesem Jahr viele Interesse an dem Vereinsfest am Vatertag zeigten. eng