Stadtteile

Sandhofen Buntes Programm in St. Bartholomäus

Gemeinde sticht in See

Unter dem Motto „MS Bartholomäus auf Kreuzfahrt – Leinen los!“ stand die Gemeindefastnacht der katholischen St. Bartholomäusgemeinde in Sandhofen. In den voll besetzten Saal zogen Traudel Schmitt und Isolde Katzer mit ihrem Prinzenpaar, Sandra I. Octopus vom Hause Waindok und Markus I., Kapitän von und zu Sperl, unter der musikalischen Begleitung der Musikband Gegenwind mit Jürgen, Thomas und Andreas Beez ein.

Nach der Ansprache des ökumenischen Prinzenpaars, das im Alltag als Gemeindereferentin in der Seelsorgeeinheit Mannheim Nord sowie als Mitglieder in der Band Burnnesseln bekannt ist, ging’s zur ersten der zahlreichen Tanzrunden, die sich mit Programmbeiträgen abwechselten. Ganz zum Kreuzfahrt-Motto passte das Programm mit „Seemannslieder-Medley“, „Traumberufe auf dem Traumschiff“ mit der Freundeskreisgruppe und Saalspiel zur Melodie „An der schönen blauen Donau“. Die katholische Jugend zeigte überraschende Artistik als „Animationsteam auf der MS Bartholomäus“, die Frauengruppe – mit männlicher Unterstützung – den Matrosentanz. Aufschlussreiches erfuhr man im „Matrosengespräch“, das im schwungvollen Lied endete.

Das Männerballett Seggemer Gassehopper bot den „Sonnenblumen-Tanz“. Als „Kegelclub, der seine Kasse leert“, kam die Junge Gemeinde zum Einsatz. Einen royalen Hauch erhielt der Abend durch den Besuch der Stichler mit Prinzessin Michelle I., Elferrat und Gefolge. Die Gäste unterstützen ihr Vesperkirche-Projekt tatkräftig. red/bhr