Stadtteile

Neckarstadt

Jugendliche bauen Möbel

Kurz vor dem Umbau werden die Räume der ehemaligen Sparkasse in der Mittelstraße für ein Projekt der Lokalen Stadterneuerung (LOS) genutzt. Bis zum 14. Februar gibt es dort eine offene Werkstatt für Kinder und Jugendliche zum Bau von Stadtmöbeln und Holzspielelementen für die Neckarstadt-West. Von Montag bis Donnerstag, jeweils von 14 bis 17 Uhr, werden gemeinsam mit Künstlern des Einraumhauses und Flüchtlingen Bänke und Holzspielelemente gebaut. Diese Stadtmöbel sollen später im öffentlichen Raum in der Neckarstadt-West platziert werden. Eingeladen sind Mädchen und Jungen ab 13 Jahren.

Die Zusammenarbeit der städtischen Entwicklungsgesellschaft MWSP mit den Akteuren vor Ort ist ein wesentlicher Bestandteil der Lokalen Stadterneuerung, heißt es in einer Pressemeldung. Durch die Bereitstellung der Räume durch die städtische Wohnungsbaugesellschaft GBG wird das Engagement von Institutionen im Stadtteil unterstützt. ena