Stadtteile

Waldhof Seit zehn Jahren Projekt für Kinder Suchtkranker

„Kisiko“ feiert Geburtstag

Archivartikel

Mit Reden, einer Aufführung der Jugendgruppe Kikuyu sowie „fröhlichem Beisammensein“, wie es in der Ankündigung heißt, feiert der Caritasverband Mannheim das zehnjährige Bestehen des Projektes „Kisiko – Kinder sind kompetent“. Das Programm beginnt am Sonntag, 22. Juli, um 18.30 Uhr, in der St. Franziskus-Kirche auf dem Waldhof.

„Kisiko“ unterstützt Kinder von drei bis 18 Jahren, deren Eltern suchtkrank sind – also alkohol-, medikamenten-, oder drogenabhängig. Denn oft prägen Überforderung, Angst und Scham ihr Leben. Viele betroffene Kinder reden zudem mit niemandem über ihre Situation.

Um ihnen zu helfen, hat die Suchtberatung in Kooperation mit der Erziehungsberatung „Kisiko“ als Unterstützungsangebot entwickelt, das sowohl präventiv ausgerichtet ist als auch bestehenden Verhaltensauffälligkeiten begegnet. Die Kinder können sich mit anderen Betroffenen austauschen und erhalten Infos zum Thema Sucht. Freizeitaktivitäten und Familienseminare sollen zudem ihr Selbstvertrauen stärken. her