Stadtteile

Lindenhof Blechbläserquintett Brasserie in der Johanniskirche

Klang nach Zimt und Zucker

Adventskonzert für die ganze Familie: Das Blechbläserquintett Brasserie entführt seine Zuhörer am Sonntag, 9. Dezember, um 17 Uhr, auf Einladung der Konzertagentur Allegra in der Johanniskirche, Rheinaustraße 19, in Winter-Wunderwelten. Ob sie die Besucher musikalisch mit Mozarts Schlitten durch den Schnee fegen oder vom Christmas Shopping in New York träumen lassen: Die fünf Musiker präsentieren einen Klang nach Zimt und Zucker, wenn sie bekannte Weihnachts-Songs glanzvoll interpretieren.

Diese Weihnachten holen sich die fünf Musiker Unterstützung durch den Schlagzeuger Geza Huba. Von „Kling, Glöckchen, klingelingeling“ bis zum „Kleinen Trommler“: es gibt viele Möglichkeiten Glöckchen und Schellen, Rasseln und Peitschen, Trommeln und Becken einzusetzen und mit festlichen und fetzigen Blechbläserklängen zu kombinieren. Die fünf Blechbläser, Björn Bein, Manuel Viehmann (beide Trompete), Matthias Berkel (Horn), Konstantin Päßler (Posaune) und Karl Berkel (Tuba), die nicht nur die Musik, sondern auch eine enge Freundschaft verbindet, gründeten 1999 in der Pfalz das Blechbläserquintett Basserie. Die Mitglieder spielen alle in renommierten Orchestern in ganz Deutschland. mai