Stadtteile

Almenhof Auftakt zum Jubiläumsjahr des Maria-Hilf-Kinderchors „Die Ohrwürmer“

Kleine Sänger feiern ausgelassen zehnten Geburtstag

Zehn Jahre Maria-Hilf-Kinderchor „Ohrwürmer“ – welch eine Erfolgsgeschichte: Im nächsten Jahr feiert der weit über die Grenzen des Almenhofs hinaus beliebte Chor unter Leitung von Melanie Slota sein zehnjähriges Bestehen. Zum Jubiläumsauftakt gab es jetzt schon mal ein Geschenk: Mit der großen Mitmach-, Musik- und Familienshow mit Spaßmacher, Musiker und Unterhaltungskünstler Daniel Kallauch im restlos ausverkauften Gemeindezentrum Don Bosco landete die katholische Gemeinde auf dem Almenhof einen echten Volltreffer.

Unter dem Motto „Ganz schön stark“ sorgte der Entertainer aus Bremen für leuchtende Kinderaugen und riss alle mit – nicht nur die Kleinen, sondern auch die Erwachsenen. Es musste kein Funke überspringen, dafür sorgten gleich zu Beginn die Ohrwürmer selbst, die mit dem Lied von Jona für ausgelassene Stimmung sorgten. Danach eroberte der Entertainer mit den roten Schuhen die Bühne und sorgte mit seinen mitreißenden Liedern und Späßen für leuchtende Kinderaugen, so wie es sich eben für einen runden Geburtstag gehört.

Spaßvogel Willibald tritt auf

Die Geburtstagskinder singen lauthals mit, lachen und sind kaum auf den Stühlen zu halten. Sie tanzen zusammen mit Daniel Kallauch, schwenken die Arme und klatschen in die Hände. „Hier bist Du richtig“ singt Daniel Kallauch und ein riesiger Chor im Don-Bosco-Gemeindehaus macht mit. Denn natürlich kennen die Kinder die Lieder auswendig. Begleitet wird Daniel Kallauch vom Mannheimer Wolfgang Zerbin, genannt „Wolle“ am Piano. Außerdem sorgt Elektriker Heini Kabel – im richtigen Leben heißt er Rene Stebani – für den richtigen Ton.

Und dann krabbelt auch noch Spaßvogel Willibald aus seinem roten Koffer. Er hat die Hauptrolle im Musical an seiner Schule ergattert, aber den Schulleiter verärgert. Ob ihm wohl sein Freund Daniel Kallauch, zu dem er rotzfrech ist, noch einmal hilft?

„Kommt und lasst uns Freunde sein“ singen die Ohrwürmer zusammen mit Daniel Kallauch. Neben der Unterhaltung sind für ihn auch die Inhalte wichtig. Es geht um christliche Werte, wie die Liebe zu den Eltern, die mit Liedern oder einem Bühnenauftritt für Supermann-Papas geehrt wurden. Es geht um Freundschaft und Vergebung aber auch darum, sich selbst, so wie man ist, zu akzeptieren.

Vor allem aber gelingt es dem Spaßmacher, Sänger, Tänzer, Bauchredner und Theologen Kallauch, die Menschen bestens zu unterhalten – vor allem natürlich die Kinder. Wesentlich ist für ihn dabei immer der christliche Glauben. „Steh‘auf und lauf‘“ singt er und tanzt mit den Kindern zu den Worten „Ganz schön stark, das sind die Ohrwürmer“. Jede Woche treffen sich die mehr als 50 Kinder im Alter von fünf bis 17 Jahren mit ihrer engagierten Chorleiterin Melanie Slota zum Singen. Sie proben fleißig neues geistliches Liedgut, aber auch aktuelle Charts.

Höhepunkt im März

„Mittlerweile sind sie so begehrt, dass sie auswählen müssen, wie oft sie auftreten. Das ist eine Wahnsinns-Kinderarbeit, die da stattfindet“, schwärmte Pastoralreferentin Sabine Hansen.

Übrigens, wer es jetzt schon notieren will: Höhepunkt im Jubiläumsjahr „10 Jahre Maria-Hilf-Kinderchor Ohrwürmer“ ist der große Familiengottesdienst am Sonntag, 22. März 2020 um 11 Uhr in der Kirche Maria Hilf.

Zum Thema