Stadtteile

Rheinau Senioren feiern Fasching im Maria-Scherer-Haus

Mit Tanz, Charme und Melone

Auch im Caritas-Seniorenzentrum Maria-Scherer-Haus hat die Fastnacht Einzug gehalten: Die „Fröhlich Pfalz“ und Musiker Joachim Schäfer hatten für die Bewohner in der Minneburgstraße 66 ein buntes Programm zusammengestellt.

Durch den Nachmittag führten Heimleiterin Snezana Manojlovic und Jürgen-Dieter Körnig von der „Fröhlich Pfalz“. Den Anfang machte eine Gruppe von Mitarbeiterinnen aus der Pflege: Die „WB2“-Mädels tanzten zu Bigband-Musik und bekamen begeisterten Applaus. Anschließend gab sich das Stadtprinzenpaar die Ehre. Die Minis von der „Fröhlich Pfalz“ zeigten ihren Schautanz, während Tanzmariechen Sarah von den Schlappmäulern das Publikum mit akrobatischen Einlagen beeindruckte.

Auch ein Bewohner-Prinzenpaar wurde gekrönt: Das Maria-Scherer-Haus wird dieses Jahr von Anneliese I. von Seggene und Josef von Schlesien und Gesang regiert.

Ein Senator von den „Sandhase“, deren Vertreter zum ersten Mal im Maria-Scherer-Haus zu Gast waren, war in der Bütt zu erleben. Das AWO-Ballett tanzte mit selbst gemachten Instrumenten zu Swing-Musik.

Ansonsten wurde die Fastnacht in guter Tradition mit Schunkelrunden, Berlinern und einer Polonaise durch den Saal begangen. Zum Abschluss kamen alle Mitwirkenden auf die Bühne und erhielten Orden des Hauses. juk