Stadtteile

Neckarau Geschichtsverein lädt zu Führungen ein

Museumstag und Premiere im Freien

Spannende Einblicke in den Alltag-, das Arbeits- und Familienleben der Menschen in den vergangenen 100 Jahren sowie eine Premiere unter freiem Himmel: Der Verein Geschichte Alt Neckarau (VGAN) lädt für kommenden Sonntag alle historisch interessierten Besucher zu Führungen, Rundgängen und die Besichtigung eines Landmaschinen-Parks im Herzen von Neckarau ein.

Am Sonntag, 4. November, von 14 bis 17 Uhr, bietet der VGAN am Neckarauer Museumstag Führungen durch die Museumsräume im Rathaus Neckarau und in der angrenzenden Remise statt. Gezeigt werden unter anderem ein komplett eingerichteter historischer Kolonialwarenladen, eine Schuhmacherwerkstatt und ein Frisiersalon. Der Luftschutzraum erinnert mit seinen Exponaten an die Schrecken des Krieges, denen die Zivilbevölkerung ausgesetzt war. In einer Wohnung mit Küche, Wohnraum und Schlafzimmer werden den Besuchern die Lebensumstände der vergangenen 100 Jahre und die in dieser Zeit gebräuchlichen Utensilien erläutert. Das Museumscafé hat geöffnet.

Ein historischer Rundgang führt von 14.30 bis 16.00 Uhr zu den historischen Stätten im Zentrum von Neckarau und informiert über die Geschichte des Stadtteils von der Zeit des Römercastells über das fränkische Königsgut, das kurpfälzische und später badische Dorf bis zur Eingemeindung nach Mannheim.

Treffpunkt für beide Veranstaltungen ist die Rathausremise in der Rathausstraße 1 bis 3.

Historischer Landmaschinen-Park

Zudem lädt der Verein für Sonntag, 4. November, um 14 Uhr, zur Eröffnung eines historischen Landmaschinen-Parks in der Rathausstraße 7 ein. Gezeigt werden 18 landwirtschaftliche Geräte, darunter Acker-Pflüge, eine Waage, Säh- und Erntemaschinen sowie eine Trummsäge. „Mitglieder unseres Vereins haben in mühevoller Kleinarbeit historische Landmaschinen restauriert und präpariert. Die Exponate werden künftig in einer Freiluft-Dauerausstellung allen Interessierten präsentiert werden“, versichert Norbert Staab, stellvertretender Vorsitzender des VGAN.

Nähere Informationen, auch zu den Büchern des VGAN, die er in den vergangenen Jahren publiziert hat, gibt es unter der Telefonnummer 0621/85 11 35. mai