Stadtteile

Rheinau Festakt zum 25. Jubiläum des Maria-Scherer-Hauses / Talkrunde erinnert an verstorbene Sozialpolitikerin

„Nichts an Klarheit,; Ästhetik und Wärme eingebüßt“

Archivartikel

Das Caritas-Seniorenzentrum Maria-Scherer-Haus ist im Mai 1994 feierlich eingeweiht worden. Jetzt wurde sein 25-jähriges Bestehen gefeiert. Das Fest begann mit einem Gottesdienst in der Hauskapelle Maria und Martha. „Das Silberjubiläum zeigt die Bedeutung des Hauses für Rheinau und die ganze Stadt“, sagte Dekan Karl Jung. Er zelebrierte die Eucharistiefeier zusammen mit Hausseelsorger Ludwig

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3830 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema