Stadtteile

Nord/Sandhofen Pfarrer August Becker 90 Jahre alt

Noch immer bestens informiert

Archivartikel

„Ein Arbeiterkind braucht kein Gymnasium. Mein Sohn soll einen ordentlichen Beruf erlernen“. Das hatte August Beckers Vater einst so entschieden. Da der aber 1941 zur Wehrmacht eingezogen wurde, ermöglichten der Lehrer und der Pfarrer im heimischen Pfinztal dem jungen August Becker den ersehnten Schulbesuch.

In Heidelberg und Basel studierte er dann Theologie – finanzieren konnte Becker

...

Sie sehen 18% der insgesamt 2240 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema