Stadtteile

Neckarau Narrengilde trotzt beim Scheunenfest dem Regen

Pilwe feiern den Auftakt zur Kerwe

Archivartikel

Am letzten Augustwochenende wird traditionsgemäß in Neckarau jemand gehängt: die Kerwe-Schlumbel. Und die Täter sind unter der Neckarauer Narrengilde zu suchen. Aufgeknüpft wird die lebensgroße Strohpuppe in der Scheune der Pilwe in der Friedrichstraße in Neckarau. Und der alte Brauch ist der Auftakt der Neckarauer Pilwe Kerwe und wurde mit über 200 Gästen am Samstag gefeiert. Der einsetzende

...
Sie sehen 17% der insgesamt 2483 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00