Stadtteile

Rheinau Maria-Scherer-Haus lädt nach Umbau ein

Sommerfest und Tag der offenen Tür

Archivartikel

Mehr Einzelzimmer und Appartements, offene Wohnküchen und neue Diensträume: Der große Umbau und die Modernisierung des Caritas-Seniorenzentrums Maria-Scherer-Haus sind fast abgeschlossen. Das Ergebnis, das mit 3,6 Millionen Euro Kosten realisiert wurde, können interssierte Gäste am Donnerstag, 4. Juli, bei einem Sommerfest und Tag der offenen Tür besichtigen. Von 11 bis 17 Uhr steht das Haus in der Minneburgstraße 66 auf der Rheinau allen Besuchern offen. Zudem gibt es ein buntes Programm.

Mit einer Investition von 3,6 Millionen Euro hat der Caritasverband Mannheim das Seniorenzentrum grundlegend saniert, um es der Landesheimbauverordnung anzupassen, die ab diesem Jahr das Recht auf Einzelzimmer vorschreibt. Es wurden zehn neue Einzelzimmer und ein weiteres kleines Appartement geschaffen. Die Aufenthaltsräume wurden neu gestaltet und modernisiert und die Küchen auf den Wohnbereichen zu offenen Wohnküchen umgebaut, in denen die Mitarbeitenden gemeinsam mit den Bewohnerinnen und Bewohnern backen können.

Brandschutz auf neuestem Stand

Es gibt neue Dienstzimmer, die Beleuchtung und die Haustechnik wurden verbessert, viele Wasserleitungen erneuert, und der Brandschutz wurde auf den neuesten Stand gebracht. Die Fassade und die Kapelle wurden neu gestrichen. Die Einzelzimmer wurden mit Einbauschränken nachgerüstet.

Die Bauarbeiten begannen im Oktober 2017 und befinden sich jetzt in den letzten Zügen. „Der Umbau hat unseren Bewohnerinnen und Bewohnern und auch den Mitarbeitenden einiges abverlangt. Insbesondere der Lärm war eine Belastung. Ich bin sehr froh, dass wir es nun hinter uns haben“, sagt Heimleiterin Snezana Manojlovic.

Erschwerend kam hinzu, so die Heimleiterin, dass in der Zeit auf digitale Dokumentation und Dienstplangestaltung umgestellt wurde. Zumindest konnten alle Bewohner in ihren Zimmern bleiben und mussten nicht umziehen. Das Architekturbüro Storch und Federle und das Ingenieurbüro für Gebäudetechnik Müller hätten sie sehr gut unterstützt, so Manojlovic.

Beim Sommerfest und Tag der offenen Tür wird in den Wohngruppen und unten im Foyer gefeiert. Auf dem Programm stehen Tanzvorführungen der Kita St. Josef und Musik von Joachim Schäfer, Hubert Maron und Nikola Popovic. Es findet ein Flohmarkt statt.

Zu essen gibt es Deftiges vom Grill, Kuchen sowie Salate, die vom Förderverein des Hauses zubereitet werden. Um 13 und 15 Uhr werden Führungen durch das Haus angeboten. mai