Stadtteile

Waldhof Vernissage „Entlang des Wegs“ im Hospiz St. Vincent der Caritas

„Sterben betrifft uns alle“

Archivartikel

Unter dem Titel „Entlang des Wegs“ hatte das Hospiz St. Vincent der Caritas zu einer Vernissage mit der Künstlerin Susanne Wolf-Kaschubowski eingeladen. Der Titel der Ausstellung passt zur künstlerischen Laufbahn von Wolf-Kaschubowski, denn sie möchte damit zeigen, wie sie sich im Laufe der Zeit mit und durch ihre Werke verändert hat.

Bilder als Reisetagebuch

Die Bilder aus der Provence sind als Reisetagebuch anzusehen. Viele ihrer Aquarelle sind zu verschiedenen Tageszeiten entstanden. Aus der Provence bringt sie auch immer die farbigen Sande mit, die sie zu Hause siebt und aufschlämmt, um dann mit ihnen zu malen. „Entlang des Wegs“ zeigt auch die Landschaften, die dort zu finden sind: von Gräsern bis hin zur Architektur.

Unter den Gästen begrüßte die Leiterin des Hospiz’, Gabriele Andres, auch die Caritas-Vorstandvorsitzende Regina Hertlein und Vorstand Roman Nitsch. Ein herzliches Willkommen erreichte die Laudatorin, SPD-Stadträtin Helen Heberer. „Für mich überwiegt in dieser Aussstellung die Kraft der Wärme in den ockerfarbenen Bildern. Wärme, die auch klare Strukturen und klare Linien hervorbringen kann. Linien, die Licht und Schatten erzeugen und doch immer eines ausstrahlen: Ruhe und Geborgenheit.“

Die Ausstellung „Entlang des Wegs“ zeige auch einen Weg an, den man auch als Poesie des Alltags bezeichnen kann, führte die Laudatorin anerkennend weiter aus. Hospize, sagte Gabriele Andres, seien die Herberge auf dem letzten Weg der Menschen. „Sterben gehört in die Gesellschaft. Man muss sagen, dass es uns alle betrifft“. Ihr war es auch wichtig zu erklären, dass das Hospiz kein Ort der Traurigkeit sei, sondern, dass dort auch viel gelacht werde.

Ihr Dankeschön richtete sich nicht nur an die Künstlerin, sondern auch an die Helfer des Rotaract Club Mannheim, die für einen kleinen Imbiss zur Bewirtung der Gäste sorgten. Mit „Dear Mr. President“ von Pink eröffnete Mira Eck am Klavier musikalisch die Veranstaltung.