Stadtteile

Schwetzingerstadt Konzert am Liselotte-Gymnasium

Titanic und Jazz

Archivartikel

Trotz der heißen Temperaturen ist die Untere Sporthalle des Liselotte-Gymnasiums am Dienstag, 23. Juli, gut gefüllt. Um 19 Uhr beginnt das alljährliche Sommerkonzert, zu dem Musiklehrer Wieland Bosse die Gäste begrüßt. Auch in diesem Jahr gibt es wieder ein buntes Programm. Mit dem flotten Jazzstück „Rock This Town“ (B. Setzer) sorgt die Bigband unter der Leitung von Wieland Bosse gleich zu Anfang für gute Stimmung.

Souverän gerappt

Weiter geht es mit einem souveränen Auftritt der Rap-AG. David Stahl (17) und Yasin Karadas (18) am Klavier präsentieren dem Publikum zwei ihrer selbst geschriebenen Songs, in denen sie einmal den Umgang mit Zeit in unserer heutigen Gesellschaft und in „Gelber Sack“ die Zerstörung der Natur kritisieren. Mit kritischen Zeilen wie „Ich schwimme gegen den Fluss in meiner eigenen Sanduhr“ regen die beiden zum Nachdenken an. Viel Applaus ernten auch die Schüler der Bläserklassen Fünf und Sechs, die bekannte Stücken wie dem Titanic Soundtrack „My Heart will go on“ (J. Horner), oder „Mamma Mia“ (ABBA) präsentieren. Die Schüler der Kammermusik-AG zeigen in Können etwa bei Gute-Laune-Songs wie „Lemon Tree“ (Fools Garden).

Verabschiedet werden die Zuhörer von der Bigband, die bei „Cantaloupe Island“ (H. Hancock) Unterstützung durch die Rapper von David Stahl und Yasin Karadas bekommen. jdoe