Stadtteile

Feudenheim

Vortrag über die Kultur Syriens

Archivartikel

Der Historiker Hans-Ulrich Kühn spricht am Sonntag, 6. Oktober, 19 Uhr, bei einem Vortrag unter dem Titel „Syrien – ein altes Kulturland wird zerstört“ in der Kulturkirche Epiphanias. Der Vortrag ist ein historischer Streifzug durch die Jahrhunderte – von der Bronzezeit bi in die Jetzt-Zeit. Anhand dieses Streifzugs soll klarwerden, dass Syrien eine Wiege der Kultur ist und seine besonderen Schätze der Menschheit bedroht oder bereits zerstört sind. Kühn studierte Geschichte und Islamwissenschaften und arbeitet seit 25 Jahren als Studienreiseleiter im Nahen und Mittleren Osten. Die Veranstaltung wird vom Ensemble Dafa mit syrischer traditioneller Musik begleitet. Eintritt frei. ani/jme

Zum Thema