Stadtteile

Schönau Fischessen beim ASV Früh-auf wieder gut besucht

Zander und Merlan heiß begehrt

Archivartikel

Die Uhr zeigte noch nicht einmal die Mittagszeit an, als die lange Schlange der wartenden Menschen bereits bis auf die Straße reichte. Auch in diesem Jahr zog es wieder unzählige Menschen zum ASV Früh-auf. Alle wollten sich das beliebte Fischessen an Karfreitag nicht entgehen lassen.

Nachdem die Sportfischer 1999 das Grundstück in der Lilienthalstraße (auf dem sie dann ein Jahr später auch ihr Vereinshaus bauten) erworben hatten, laden sie seit Karfreitag 2001, also bereits seit 18 Jahren, zu dem allseits beliebten Ereignis ein. Über 40 Helfer, zu denen nicht nur die Vorstände und Vereinsmitglieder zählten, waren wieder notwendig, um diese Veranstaltung auszurichten.

Von weit her gekommen

„Ohne die Hilfe unserer Kinder und deren Freunde, die uns immer wieder unterstützen, wäre die Veranstaltung in der Form nicht machbar“, erklärte Vorstand Willi Krauß. Ganz stolz ist man beim ASV Früh- auf, dass die Gäste an diesem Tag nicht nur aus der mittelbaren Umgebung kamen. Viele der Besucher waren auch von außerhalb von Mannheim gekommen, was an den Autokennzeichen mit WO, HP und HD klar erkennbar war.

Dass der gebackene Fisch, egal ob das Zanderfilet oder der ganze Merlan, mit seiner schmackhaften Zubereitung sehr beliebt ist, liegt nach Aussage des Vorstandes ganz klar auch daran, dass man bei der Auswahl sehr stark auf Qualität achte. „Nicht nur beim Fisch achten wir auf gute Qualität. Auch bei den Getränken legen wir Wert auf gute Weine“, so Krauß.

Dass die Qualität wohl stimmen musste, das zeigten die vielen geduldig wartenden Menschen, die teilweise über eine Stunde anstehen, bis sie dann endlich bedient werden. Den Fisch lassen sich die, die ihn nicht für das Mittagessen mit der Familie mit nach Hause nehmen, unter einem der aufgestellten Zelte mit dem köstlichen Kartoffelsalat gleich schmecken.

Backfischfest im Mai

Damit die Wartezeit für die hungrigen Gäste leichter zu bewältigen war, versorgten die Vereinsmitglieder sie in der Schlange je nach Wetterlage mit Kaffee oder kalten Getränken. In diesem Jahr versüßte der stellvertretende Vorsitzende Wolfgang Thielmann zusammen mit Erwin Wittenmaier die Wartezeit zusätzlich mit leckeren Schokoriegeln.

Am Nachmittag lud die große Auswahl von Backwerk die Gäste an der Kuchentheke mit den vielen selbst gemachten Torten zur Kaffeezeit ein. Der Vorstand dankte allen Gästen für ihr jahrelanges Vertrauen und für ihr Kommen. Die nächste Veranstaltung findet beim ASV Früh-auf Schönau mit dem Backfischfest am 4. und 5. Mai statt.