Südzucker

Nahrungsmittel Analyst hebt schwere Folgen durch das Auslaufen der Marktordnung hervor / Börse enttäuscht von Gewinnwarnung

„Südzucker hat zu kämpfen“

Archivartikel

Mannheim.Marc Gabriel zieht einen nüchternen Schluss. „Südzucker kommt nicht aus dem Dilemma heraus“, sagt der Analyst vom Bankhaus Lampe in Bielefeld. Das Unternehmen habe mit dem Ende der EU-Marktordnung zu kämpfen.

Die Misere hat derzeit viele Namen: Überangebot, Preisverfall – oder Gewinnwarnung. So wie gestern. Europas größter Zuckerhersteller korrigiert die Prognose nach unten. Zwar zum

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3450 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema