SV Darmstadt

Fußball Darmstadt holt gegen Aue mit Ex-Trainer Schuster 1:0

Dario Dumic erlöst Lilien

Archivartikel

Darmstadt.Trainer Dirk Schuster hat bei der Rückkehr an seine alte Wirkungsstätte mit Erzgebirge Aue den Sprung auf einen Aufstiegsplatz in der 2. Fußball-Bundesliga verpasst. Die Sachsen verloren nach einem späten Gegentor durch Innenverteidiger Dario Dumic beim SV Darmstadt 98 am Freitagabend mit 0:1 (0:0). Für Aue, das weiter auf Platz vier liegt, war es nach drei Spielen die erste Niederlage. Schuster hatte einst Darmstadt von der Dritten bis in die Erste Liga geführt.

Die Lilien übernahmen vor 14 095 Zuschauern am Böllenfalltor vom Anpfiff weg die Initiative, gewannen zunächst mehr Zweikämpfe und hatten mehr Ballbesitz. Zwingende Torchancen sprangen jedoch nicht heraus. Aue versuchte sein Glück vor allem mit langen Bällen, allerdings auch ohne Erfolg.

Im zweiten Durchgang nahm die Partie an Fahrt auf. Das erste Ausrufezeichen setzte Tobias Kempe (54.) mit einem strammen Schuss. Aue hatte durch Pascal Testroet (55. und 56.) zwei gute Gelegenheiten. Ein Eckball von Kempe leitete schließlich die Entscheidung ein, als Dumic in der 87. Minute per Kopf traf. dpa