SV Sandhausen

2. Fußball-Bundesliga Sandhausen beendet mit spektakulärem 4:4 in Bochum die Talfahrt / Zwei Rückstände aufgeholt

„Haben uns das Glück erarbeitet“

Archivartikel

Bochum/Sandhausen.Die gute Nachricht vorneweg: Der SV Sandhausen hat nach vier Partien ohne eigenen Treffer doch nicht verlernt, wo sich das gegnerische Tor auf dem Fußballplatz befindet. Aber es gibt auch eine schlechte Nachricht, denn nach dem spektakulären 4:4-(2:2)-Unentschieden beim VfL Bochum warten die Schwarz-Weißen seit mittlerweile fünf Begegnungen auf einen Dreier in der 2. Fußball-Bundesliga. Nach

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4324 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema