SV Sandhausen

Sandhausen weiter selbstbewusst

Archivartikel

Die Position von Jürgen Machmeier, dem Präsident des SV Sandhausen, ist klar: "Wir haben nicht den Druck, Spieler abgeben zu müssen." Nach drei Siegen zum Saisonstart in der 2. Fußball-Bundsliga gab es am Freitagabend im baden-württembergischen Derby vor den Augen von Landesvater Winfried Kretschmann gegen den 1. FC Heidenheim ein glückliches 0:0. Doch der starke Auftakt des vermeintlichen

...
Sie sehen 18% der insgesamt 2210 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00